Spam…

Ich weiß, ich widme Spam zu viel Aufmerksamkeit. Aber keine Sorge, ich lese nicht wirklich viel davon. Dennoch: Inzwischen werden abartig lange Kommentare hinterlassen, mit hunderten von Links, viele länger als meine Blogeinträge Da kann man sich seine Ausweise verlängern lassen, oder falsche Penisse bestellen, was weiß ich. Ist einfach zu lang zum lesen! Da wird schon das Durchgucken der 10 Comments im Spamordner nervig, was ich täglich mache um die ein oder zwei richtigen Kommentare rauszufischen. Vorher hab ich bei GNIT aber was geradezu niedliches altbackenes und irgendwie fast schon liebenswert naives gefunden:

„Hello we are a snow removal company from poland and this is our website: [Link]“

Das ist sowas von Internet 1.0, so 2001, das hat mich direkt ein bisschen an meine Jugend erinnert 😀

5 Comments

Filed under Medien, Vermischtes

5 Responses to Spam…

  1. Debe

    Süss! 🙂

    Wobei mir schwerfällt, das einzuordnen: Hat da jemand keine Ahnung von aktuellen Gepflogenheiten beim Spammen oder ist das Kalkulation?

  2. Ja, das ist schon fast wieder sympathisch. Vor allem wissen die offensichtlich wenigstens wie man zum Punkt kommt.

  3. Peter S.

    Kurz und Knackisch aufm Punkt gebracht. Solchen „Spam“ lasse ich mir ja auch noch gefallen 🙂

  4. Das ist bestimmt der neue Trend.

    Retrospam^^

  5. Pingback: Fucking Spam! | Sashs Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.