Es will einfach nichts passieren!

Ich könnte diese Überschrift jetzt einfach nehmen, um die Sache mit den riesigen Klimaprotesten gestern einerseits und dem mauen Ergebnis des Klimakabinetts andererseits zu beschreiben. Denn zweiteres ist über alle Maßen erschreckend – und damit ist noch nicht einmal der Ex-Präsident des Verfassungsschutzes gemeint, aber ja, selbst der wird an Schrecklichkeit übertroffen, wenn es um Klimapolitik geht.

Das meinte ich mit der Überschrift nicht oder höchstens nebenbei, aber ja: Auch wir waren gestern auf der Demo hier in Berlin. Ziemliches Gedränge, aber schön zu sehen, dass die Jugend von heute so sauer ist wie nötig. Ich hoffe, sie laufen nicht gegen die selbe Mauer aus Ignoranz wie wir immer wieder, wenn es um Nazis ging.

Mir persönlich geht es aber gerade auch sehr um meine zukünftige Arbeit, denn auch da mahlen die Mühlen langsam. Nächste Woche wird vermutlich endlich die Zusage kommen.

Ja, dass es keine Absage ist, ist schon ziemlich sicher, aber am Ende muss halt so gut wie jeder einzeln sein OK geben. Ich befürworte es sehr, dass sichergestellt wird, dass ich keinem Schwerbehinderten den Job klaue und stehe so gesehen auch hinter der Idee, dass das alles geprüft wird, bevor sie mir zusagen, aber ich bin so langsam an einem Punkt, wo ich auch mein Leben bedenken muss und wenn wir hier zwei Vollzeitjobs trotz Kleinkind irgendwie wuppen sollen, dann wären ein frühzeitig einsehbarer Schichtplan oder z.B. eine Bestätigung der Arbeitszeiten wegen erweitertem Kinderbetreuungsschein (Gut, da ist amtlich gerade eh Stillstand, aber es geht auch immer etwas ums Prinzip) ECHT richtige Hilfen. Denn den Dienstantritt nach hinten verschieben werden sie vermutlich auch nicht deswegen.

Öffentlicher Dienst. Auf die harte Tour halt.

Deswegen kann ich immer noch nicht wirklich was dazu sagen, wie es hier in ein paar Wochen aussehen wird. Außer im Schnitt etwas wärmer. Die Klimasache halt, aber ein Trost ist das ja nicht wirklich.

Leave a Comment

Filed under Vermischtes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.