Nicht vergessen: Morgen ist Handtuch-Tag!

Ja, ich gehöre auch zu den zig Millionen Menschen, die der Meinung sind, dass die vierteilige Trilogie von Douglas Adams über den mehr oder minder unfreiwillig durch die Welten reisenden Arthur Dent zu den besten Büchern gehört, die je geschrieben wurden!

Morgen ist Handtuch-Tag, im Original Towel Day, der inoffizielle Gedenktag zum Tode von Adams (11. Mai 2001).

Ich werde morgen – wenn ich es nicht wie letztes Jahr vergesse – auf jeden Fall ein Handtuch bei mir tragen. Sollte man ja sowieso öfter machen, da es ja – wie Adams gezeigt hat – mit das sinnigste Utensil ist, das man auf Reisen mitnehmen kann. Ich bin nur noch am Überlegen, wo es sich im Taxi am besten macht. Noch können Vorschläge abgegeben werden…

6 Comments

Filed under Vermischtes

6 Responses to Nicht vergessen: Morgen ist Handtuch-Tag!

  1. Gegen ergrauendes Haupthaar hilft auch kein Handtuch!

  2. Aber gegen ergrauendes Schamhaar 🙂
    Außerdem bin ich als Teilzeit-Pharao mit meinem Handtuch stets auch erhaben und unverwundbar gegen Vorwürfe der Haupthaarergrauung gewesen.
    Außerdem bin ich 27, da darf man langsam verwesen!

  3. Ha! Jetzt wissen alle, dass du gemeint warst!
    Aber da du ja weit über dem familiären Ergrauungsdurchschnitt deiner Generation liegst, will ich dir den beginnenden Verwesungsprozess zugestehen. 🙂

  4. Für alle anderen Leser: „weit über“ bedeutet hier, dass ich auf diesem Gebiet (hüstel) ein Spätzünder bin…

  5. der Schwob in der Familie

    ich werde hier immer nur diskriminiert

    Bei Sash beginnt der Verwehsungsprozess eben gleich Innen.

  6. Kann ja nicht bei jedem bei der Rechtschreibung anfangen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.