Neuer Job: Spamminator

Spam ist nicht nur durchweg scheiße, sondern in der Regel auch bekloppt. Dass das Konzept aufgeht, glaube ich zwar schon – der Menge wegen – aber manchmal könnte man sich echt fast wegschmeissen, mit welchen lächerlichen Wortfetzen man zu einem Klick animiert werden soll, oder gar zu einem Kauf.

Drüben im neuen Blog werkelt ein neues Antispam-Tool. Im Gegensatz zu dem hier löscht es den Spam nicht einfach, sondern ich hab es vorerst so eingestellt, dass es die Kommentare speichert. Nicht, dass ich jetzt tatsächlich regelmäßig meinen Spam lesen möchte, aber manchmal sind ja durchaus nette Fundstücke dabei. Und siehe da: Schon der zweite Kommentar ist eine Erwähnung wert.

Denn: Auch ohne ihn gelesen zu haben kann ich sagen, dass die oben genannten Klischees auf diesen Eintrag nicht zutreffen. Ich hab ihn nicht ernstlich durchgelesen, ich glaube auch nicht, dass man das sollte. Denn das hier ist er. In Englisch und in ganzer Pracht:

Mary Kay Cosmetics Natural Skin Care Suggestions

You will find numerous points you are able to do to enhance the texture, elasticity and look of the skin. The first 3actions are an essential foundation to flawless skin.Regardless of how much you pay for expensive moisturizers that promise youthful, more healthy smooth skin, if you don’t do the 3step cleansing routine (cleanse, tone & moisturize), it is unlikely that these products will have any real benefit to the skin on your face.

1. Clean – Start your skincareroutine with a facial cleanser, by Mary KayCosmetics. That’s it! No additives that can cause irritation to your skin especially if you have sensitive skin. You can use the Mary Kay Cosmetics cleanser by simply wetting your facial area to rinse. Remove the cleanser by using a MaryKay® Facial Cleansing Cloths.

2. Tone – Next, using cotton wool and Mary Kay Purifying Freshener to remove the last traces of facial cleanser and tone the skin. Have you tried Flower Waters? They arevery advantageous to the health of your skin as they are organic and contain anti-bacterial properties which prevent bacteria growth which in turn inhibits rashes and spots. Some also have astringent properties which close pores, and make the skin more toned. Some very good ones to try are good old water – cold, rosewater (good for mature skin too), orange flower water andnaturalwitch hazel. Avoid toners with alcohol as these will dryout your skin which will sabotage your efforts.

3. Moisturise – This step is critical to wholesome skin. You need to replace lost moisture to the skin and this is best done with Mary Kay Balancing Moisturizer Cream to suit your skin type. The most common are sensitive skin, oily skin, dry skin and combination skin, so look out for these descriptions when purchasing creams.

4. Sun Cream – Stay out away from the sun – UV rays provoke the skin to age, consequentlyuse a factor that is suitable for your skin type for greatest sun protection. Mary Kay Sun Care Collection is an exceptional choice.

5. Avoid Free Radicals – What are they? See our article on free radicals for further facts, but in a nutshell the yare molecules that cause the skin to grow older and wrinkle. Use Anti-oxidants tofight free radicals that age the skin. Vitamin A, C & E are particularly beneficial in addition to coconut and olive oil. A handful of almonds are crammed with enough vitamin E to counteract free radicals.

6. Water – yes, consuming water really does help to get rid of poisons and re-hydrate your skin. Approximately 2 litres per day (8x 250ml glasses).

7. Serums – These are wholesome oils with an ingredient to help transport the oils into the deeper levels of the skin so theyimprove the tone and elasticity. It is best to use the therapy twice a day, once in the morning a few minutes before you moisturise and again before you go to bed so that it can do its work while you sleep. Mary Kay Cosmetics TimeWise® Replenishing Serum+C is an excellent choice.

8. Face Mask – Use a Mary Kay TimeWise® Even Complexion Mask as a weekly treatment.

9. Rest – Sleep is one of the best things you are able to do for your skin.

These suggestions should not be used as a one off, butincorporated into a regular skin care regimen for best effects.

For more information on the Mary Kay Cosmetics Skin Care line please visit

Ich meine, da ist ja ein durchschnittliches deutsches Amt ärmer an Auswurf. Was passiert eigentlich, wenn sowas mal bei einem dieser Internetausdrucker durch den Spamfilter rauscht? So schnell kann man Bäume ja gar nicht aufforsten, wie da der Papierberg kleiner wird.

Nicht dass wir uns falsch verstehen: Meine Kommentare sind auch oft lang. Aber erstens schreibe ich in einem Taxiblog keine fremdsprachlichen Kommentare über Hautpflege, und zweitens würde mich mal wirklich interessieren, wieso man für Spam so massig Text verfassen muss. Die Leute werden doch sicherlich auch bezahlt.

6 Comments

Filed under Medien, Vermischtes

6 Responses to Neuer Job: Spamminator

  1. Ja, einmal tippen, 18 Mio. mal von einem Bot abschicken lassen, da tippt man gerne mal 2-3 Zeilen mehr 😉

  2. Taxi 123

    Ich hab es nur überflogen, aber Punkt 9 ist gut. Das will ich haben.;-)

  3. Wie Robert auch schon anmerkt – wird eh nur einmal getippt. Die Adressen/Sites, auf denen es dann plaziert wird, sind eh unabhängig davon. Und gemacht wird das von einem Bot. Und der PC-Inhaber merkt das nicht mal – löst vllt. ggf. unbemerkt das Captcha 😉

  4. @Robert:
    Ja, schon klar. Aber in der Regel reichen denen doch auch Texte, die von Bots scheinbar nur aus einem Stichwörter-Pool gebastelt werden…

    @Taxi 123:
    Jepp, das nehmen wir!

    @ednong:
    Aber ich würde gerne mal wissen, ob es einen Markt für Spam-Texte gibt. Nicht, dass ich da schreiben will… 😉

  5. Aro

    Wie schön, alles in Englisch. Dann brauche nich es eh nicht zu lesen 🙂

  6. @Aro:
    Keine Sorge, das wollte ich auch niemandem antun. Ich hab es selber nur überflogen und es geht um Tipps zur Hautpflege. Punkt 9 ist übrigens Ausruhen und Schlafen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.