Bisschen gefährlich…

Ich hab ja keine Probleme damit, dass die Polizei Sonderrechte im Verkehr hat. Dass sie auch mal vorsichtig und unauffällig unterwegs sein müssen: Verständlich!

Aber nachts mit ausgeschalteten Scheinwerfern (von Blaulicht ganz zu schweigen) auf der Petersburger entgegen der Fahrtrichtung zu fahren, halte ich dann doch für ein bisschen gefährlich…

11 Comments

Filed under Vermischtes

11 Responses to Bisschen gefährlich…

  1. Aro

    Also, die ganzen Autos die mir da in meiner Spur entgegen kamen, hatten alle ihre Scheinwerfer an…

  2. @Aro:
    Ein Geisterfahrer? Hunderte… 😉

  3. Jo

    Ich wette, geisterfahrende Polizisten, die sich ums Leben fahren, erscheinen nicht im Polizeimeldungsticker…

  4. blafoo

    Little known fact: Sonderrechte gelten erst dann wenn SOWOHL Blaulicht UND Martinshorn an sind. http://www.autosieger.de/article8794.html

    Leider sieht die Bande sowas recht entspannt, ich finde es immer wieder erschreckend wie kurz vor einer Kreuzung das Horn manchmal erst angeschaltet wird…

    Aber wo wir gerade beim Thema blinkende Dachaufbauten sind… Früher hab ich ab und an mal Taxis gesehen die statt dem gelben Schild alternativ so ein weisses Schild bzw. Gehäuse mit der Aufschrift Arzt auf ihren Dachträger setzen konnten. IIRC wurden die dann sogar auf langsames Blinken umgestellt.

    Wozu ist das denn gut gewesen? Hatte man damit auch sowas wie Sonderrechte light oder parken in der 3. Reihe ohne Ticket? Oder hatte das keinerlei Nutzen, ausser halt auf Kulanz zu hoffen wenn man eine hellrote Ampel noch mitnimmt und beobachtet wird…?

  5. Aro

    @blafoo
    Was Du meinst sind die KV-Autos: http://is.gd/bzjiG
    Ob die Sonderrechte haben, weiß ich nicht, aber bestimmt nicht die, bei Rotlicht zu fahren. Eher die, im Fahrstreifen zu parken, aber das weiß ich auch nicht genau.

  6. Ihno

    Mit Blaulicht und Martinshorn hast du Wegerecht…
    Wenn du eine verletzte Person ins Krankenhaus bringst, kannst du dir auch Sonderrechte rausnehmen… z.B. mit etwas überhöhter Geschwindikeit zu fahren… Rechts vor Links missachten…

    Mit Wegerecht darfst du bei Rot drüber…

  7. @Jo:
    Ich hoffe ja auch mal, die machen das selten auf der Autobahn…

  8. @blafoo:
    Natürlich sind die Rechte wesentlich begrenzter, als man es vielleicht anfangs vermutet. Ohne Horn geht ja nicht wirklich viel.
    Ohne näheres zu wissen, würde ich bei den Ärzten sogar vermuten, dass die damit gar keine Rechte haben, aber wenigstens beim Parken nicht abgeschleppt werden. So eine inoffizielle Leben-und-leben-lassen-Regelung eben.

  9. @Ihno:
    Hast du dafür eine Quelle? Für die Sache mit den Verletzten? Mir ist immer eingetrichtert worden, dass man grundsätzlich mal gar nichts hat und in so einem Fall immer der Notarzt zu holen ist. Ich glaube mich zwar zu erinnern, dass es eine Option bei übler Eile gab, mit Cops (mit Horn und Blaulicht) zusammen Konvoi zu fahren, aber nur wenn die quasi ihre Zustimmung geben.
    Aber ehrlich gesagt, ich weiss nicht einmal mehr, woher ich das habe.

  10. @Senior:
    Meine Sätze sind zu kompliziert. Das schafft der Translator nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.