April, April?

Eigentlich dachte ich ja darüber nach, irgendwas witziges zu schreiben zum ersten April. Irgend jemand in den April schicken ist doch eigentlich ein netter Brauch. Aber auch wenn ich mit dem Blog ein paar Leser erreiche, so schätze ich meine Fähigkeiten zu Lügen doch gering genug ein, um höchstens zwei unbedarfte Neuleser damit zu erwischen. Zumal die meisten eigentlich guten Scherze im Netz in der Fülle halbgarer Unwahrheiten untergehen.

Aber das ist auch gar nicht das, was nun Thema des Eintrages sein soll.

Ich bin heute früh heimgekehrt und hab mich – wie jeden Morgen – an den Rechner gesetzt. Ausnahmsweise war er sogar ausgeschaltet, und so drückte ich aufs Knöpfchen bei meinem Seuchentiger.

Nix.

Mehrmalige Versuche, Kabeltauschaktionen und Nervenzellentode später hat dann der Kreuztest mit Ozies freundlicherweise mal kurz entkernten PC’s zu Tage gebracht, dass mein Netzteil hinüber war. Na geilo!

Vielleicht ist es noch zurückzuführen auf einen kürzlich von Nico hervorgerufenen Sicherungsdurchschuss, der mein Tigerchen im laufenden Betrieb erwischte, vielleicht war auch einfach die Zeit gekommen. Und so saß ich da, morgens um kurz vor 6 Uhr und hatte keinen Rechner mehr. Selbst optisch hat er nicht mehr viel hergemacht, da das Netzteil bereits ausgebaut war, die Grafikkarte gleich mal dazu (hing im Weg und ist standardmäßig unverschraubt). Trauriger Anblick!

Ja, ich bin süchtig! Das hat mir echt den Morgen versaut. Mir ist bewusst, dass wir einen schönen Frühlingsmorgen haben, aber letztlich war mir nach Zocken und Bloggen. Lösungen?

9 Uhr: Saturn im Eastgate öffnet.

10 Uhr: K&M am Alex öffnet.

10 Uhr: Der Computer-Ramschladen ums Eck öffnet.

Das war alles noch verdammt lang hin und nach einigem Überlegen beschloss ich, dem Schlafbedürfnis den Vorrang zu geben. Wecker auf 9.15 Uhr, bereit zum Dealer zu rennen. Ich habe mich für den Laden ums Eck entschieden, zumal deren Online-Shop mir sagte, dass sie 2 oder 3 Netzteile mit 420 Watt vorrätig hätten. Die waren bei meinen immer altertümliche Schätze betreffenden Nachfragen stets eine Hilfe. Dass die einen Online-Shop haben (was ich erst heute erfahren habe) erklärt auch immerhin, warum der Laden selbst nicht auf Kundenverkehr ausgelegt scheint. Da ich als Linker wahrscheinlich mit einem Support-your-local-Dealer-Gen geboren wurde und mir zudem gerne die Fahrt zum Alex erspare, stand ich also pünktlich (will heißen 10 vor 10) vor dem Laden und habe gewartet.

Irgendwann ging das mit einer eingeschlagenen Scheibe versehene Tor zum Himmel auf und ich wurde gleich mit einem vorbildlichen

„Na? Komm rein!“

begrüßt. Meine Nachfrage nach einem ATX-Netzteil mit 420 Watt stieß auf ein gespielt überraschtes

„420? So’n Spielzeug haben wir nicht mehr. 500?“

Och nö! Ich wollte eigentlich kein überdimensioniertes Teil haben. Das ist energetisch Quatsch.

„Was hast’n so preislich gedacht?“

„Hmm… wenn ich ehrlich bin: Möglichst wenig! Mein altes ist heute Morgen durchgeraucht. Ist ein Notfall.“

„Also das 500er kriegste für 29,95.“

Das ist ja preislich etwa das, was ich mir vorgestellt habe, aber 500?

„Höchstens gebraucht…“

„Gebraucht ist kein Problem. Ist ja ne alte Möhre.“

Ich musste kurz warten, bis ein Kollege dann ein paar Sammlerstücke inspiziert hat. Ein 400er hat er ausgegraben, und nach allem, was ich noch so bruchstückhaft über meinen PC weiß, müsste das passen.

„Bestens.“

„N‘ Zehner?“

„Abgemacht.“

Der Bedienstete verschwand noch kurz, um das Teil nochmal zu testen. Währenddessen kümmerte sich der Chef um eine andere Kundin. Die meinte:

„Ich bräuchte [Ding aus der Tasche fummelnd] …“

Der Chef grinst mich verschwörerisch an:

„Netzteil.“

Ein 400-Watt-Netzteil.

„400er haben wir nicht mehr. Höchstens 500er. Oder meinetwegen auch 750er.“

„Und was kostet das?“

„Das 500er kriegen sie für 29,95. Das 750er kostet 49,95.“

Soweit, so gut. Immerhin kommt dann der Part, der mich wissen lässt, ich bin im richtigen Laden:

„Ist das besser?“

„Naja, is halt mehr Strom drauf.“

„Dann nehm ich das. Das 700er.“

„750? Mal ehrlich: Braucht er das? Nee.“

„Nicht?“

„Nee, es sei denn sie wollen mal ne starke Grafikkarte dranhängen.“

Kurz darauf hab ich dann mein Netzteil in meine Tasche gesteckt, ein Zehner hat den Besitzer gewechselt, und einmal mehr waren die froh, einen Ladenhüter gegen echtes Geld getauscht zu haben, und ich, ein Ersatzteil für wenig Geld bekommen zu haben.

Und so wie ich meinen Rechner kenne, sterben andere Teile eh vor diesem Netzteil 😉

So, erster April ist also. Heute geben die 400er-Netzteile den Geist auf. Dann wünsch ich den Besitzern von 500ern viel Spaß am ersten Mai!

25 Comments

Filed under Vermischtes

25 Responses to April, April?

  1. 400er? chchch, in meinem alten PC werkelt noch ein 350er wenn ich mich nicht täusche. Und das tut seinen Dienst perfekt. Ne starke AGP-Grafikkarte, diverse PCI-Karten, und halt der restliche Schrott der drin ist, inklusive 4 HDs, externes Zeugs und die beiden Brenner.

    Allerdings geht der Compi im Moment so oder so nicht. Abe das dürfte eher am Mainboard liegen. Aber mir ist auch schon ein Netzteil abgeraucht. Immer nur einfach nervig ;).

  2. Dom

    Aber auch 30€ für nen 500er wäre nicht teuer gewesen. 10€ fürn 400er ist echt mal ein Schnäpchen. Das würde ich mir hier auch mal wünschen.

    Glückwunsch zum Schnäppchen 😉

  3. Taxi123

    Ab 1300 aufwärts sollte das Netzzteil ja dann vor Versagen am Monatsersten geschützt sein, oder?

  4. der Schwob

    in meiner alten Liebe steckt noch ein 450er drin…ich sollte meinen mitbewohner warnen das, dass gerät am 15. Indianer spielt und rauchwolken sendet oder? In meinem Neuen ist nen 550er drin, das raucht nicht…wenn dann nur unsere Hauselektronik…

  5. Ana

    „So, erster April ist also. Heute geben die 400er-Netzteile den Geist auf. Dann wünsch ich den Besitzern von 500ern viel Spaß am ersten Mai!“

    Teufel noch eins!
    Mein 250er war mitte März hinüber (am 18.), dann hält mein jetziges auch nurnoch zwei Wochen 🙁

  6. Ana

    uh ne, denkfehler. wär ja mitte februar.. *versteckt die illuminaten wieder im kleiderschrank

  7. Was für eine Marke war dein altes?
    Was für eine Marke ist dein neues?

  8. @Chris:
    Klingt, als hättest du ein paar recht stromsparende Komponenten dabei 🙂
    Aber Ozies Rechner hier frisst keine 200 W – und da ist der Monitor schon dabei. Es gibt also viel zu tun beim Aufrüsten 😉

  9. @Dom:
    Klar wäre das für 30 ok gewesen. Hätte ich ja auch gezahlt im Notfall. Aber da ich in absehbarer Zukunft kein Aufrüsten geplant habe, reicht mir eben ein 400er – und ein Zehner ist dann doch noch besser. Jetzt kann ich nur hoffen, dass es kein Fehlkauf war und das Ding übermorgen die Flügel streicht.

  10. @Taxi123:
    Damit gehst du natürlich sicher. Wenn man allerdings einen PC hat, der das braucht, dann zahlt man eigentlich soviel Stromrechnung, dass die anderen mit gelegentlich neuen Netzteilen immer noch billiger wegkommen 😀

  11. @Schwob:
    Hmm, mit der Hauselektronik haben wir glücklicherweise keine ernsten Probleme. Die Sicherung neulich hatte ihren Jungfernflug – und ich hab keine Ahnung, was Nico da genau angestellt hat, um das zu schaffen.

  12. @Ana:
    OK, Illuminaten wieder brav hinter die Pullover gesteckt…

  13. @Nick:
    Das alte war ein „Xilence“, das neue ist schon eingebaut. Ich hoffe mal, es ist nicht schlimm, dass ich das jetzt nicht nachsehe…

  14. cypher

    Die Gesamtwattzahlen sind eh nur Hausnummern. Wichtig ist das er die in den unterschiedlichen Spannungen die jeweils benötigten Leistungen liefert. Diese übermäßig großen Werte kamen dann halt in Mode „da is man in jedem Fall auf der sicheren Seite“. Besonders in Serienrechnern sind erstaunlich kleine Gesamtleistungen drin weil eben exakt zugeschnitten wird.
    Ich hab hier sogar n 195W im täglichen Betrieb. Dat frisst halt keine zwei Grafikmonster oder n dutzend Platten … solln da aber auch nich rein.
    Als würde man nur noch mit Bussen Taxi fahren damit alle reingehn statt eben nur da wo es nötig is.

  15. @cypher:
    195er ist nu echt das niedrigste, was ich gehört hab, seit ich einen eigenen Rechner hab. Respekt!

  16. cypher

    Sach ma … was hast du denn für Voodoo-Magic am laufen? Nu is mir n Netzteil gestorben. Allerdings ein eigentlich völlig unterfordertes 550W Modell.

    #1 – The first rule of PowerSupply is, you do not talk about PowerSupply.
    #2 – The second rule of PowerSupply is, you DO NOT talk about PowerSupply.

    *koppschüddel*

  17. @cypher:
    Das war erst für Mai geplant. Für Mai…
    Scheiß Technik!

    😀

  18. Ist irgendwie lustig, meine ‚professionelle‘ Seite hätte dir von Xilence sofort abgeraten und von einem 400er für nen 10er auch.
    Bei K&M haben wir Xilence und 30€ Konsorten auch nur auf ausdrücklichen Wunsch verkauft, da sich doch häufig bestätigt hat, dass wer billig kauft, doppelt kauft.
    Auf der anderen Seite hatte ich schon vor meiner Karriere im Hardwarevertrieb ein Xilence im Rechner.
    Das hab ich damals auch gekauft, weil der Rechner eh alt ist und ich dafür keine Kohle mehr ausgeben wollte.
    Das läuft jetzt allerdings bestimmt schon knapp 4 Jahre ohne Probleme (von dem fiepen und der ohrenbetäubenden Lautstärke abgesehen ;))

  19. Ozie

    @Nick: Sashs PC würde sich auch mit einem passiv gekühlten Netzteil anhören wie ein startendes Flugzeug… Über die Lautstärke muss man sich da keine Gedanken machen. 🙂

  20. Nobody

    Das ist doch toll mit dem Rechner. So könnt ihr wenigstens mal eine Kennlernpartie machen ohne das gleich die Polizei wegen der Ruhestörung vor der Tür steht. Die Nachbarn hören das bestimmt neben dem Flugzeuglärm nicht. 🙂

  21. @Nick:
    Bei mir war es schlicht so, dass ich mit Netzteilen eigentlich noch nie Ärger hatte. Obwohl ich immer billige hatte. Da wird man risikofreudig.
    Meine nächste Grafikkarte wird dagegen sicher wieder Markenware.

  22. @Ozie:
    WAS HAST DU GESAGT???

    (Ok, der kommt geschrieben nicht so gut rüber…)

  23. @Nobody:
    Hmm… nur fraglich, warum sie wegen des Rechners nicht kommen 🙂

  24. Hmm, ich hab meinen Großen schon ewig nicht mehr angemacht seitdem ich den Kleinen habe, aber wenn doch mal wieder, und er geht nicht, dann weiß ich zumindest wer Schuld ist. 😀

  25. @Anise:
    Der Mai oder der April? Ach nee… SIE!!! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.