Waaaaaa…

Verdammt! 5 Minuten sind vergangen, und mir kommt keine Überschrift in den Sinn, die mit Wahlen zu tun hat. Egal. Ozie hat mich extra noch geweckt, damit wir rechtzeitig vor Schließung der Wahllokale unseres erreichen können. Gut, dass sie sogar etwas mehr Zeit eingeplant hat – da wir natürlich erst im Lokal gemerkt haben, dass wir dieses mal woanders wählen dürfen. Eine Umlegung der Wahllokale wird hier in Marzahn-Hellersdorf wahrscheinlich endgültig dafür sorgen, dass die Wahlbeteiligung unter 10% fällt. Jetzt bin ich mal gespannt, wie es ausgeht – aber es ist ja noch vor 18 Uhr.

Wobei? Hat bild.de vielleicht schon was online…

17 Comments

Filed under Politik

17 Responses to Waaaaaa…

  1. Wer die Wahl hat, hat die Qual?
    Bild…was?

  2. Ach, die haben doch bei der letzten Wahl vorläufige Ergebnisse zu früh rausposaunt… sonst hab ich mit denen ja auch nix zu tun – war nur ein Seitenhieb.

  3. Marcus

    Hoffentlich war das nicht dein letzter Artikel zur Europawahl.
    Wobei das Ergebnis unser Holländischen Nachbarn dir bestimmt schon die Sprache verschlagen hat 😉

  4. Ly

    Bild. hah. die sind damit nicht allein.

    einen folgenreichen hit und regionalen lacher brachte ein tageszeitungsprojekt hierzuland, wir haben ansonsten nur eine, die kurz drauf ihren Niedergang erlebten,

    die brachten von rhein-in-flammen, eine feuerwerkveranstaltung mit zigtausenden Besuchern, tolle Fotos von Feuerwerk am Himmel über Koblenz’s Festung, und Berichte am nächsten Tag von feiernden ausgelassenen Leuten.
    Doof war nur das es nächtens bei der Veranstaltung dermaßen geschüttet hat vom himmel, das die show ziemlich ins wasser fiel.

    Holländer, was? was haben die gemacht, muss ich gucken gehen.

  5. Ly

    oh! 🙁 und: ich sollte doch ab und an mal tv gucken.

  6. @Marcus:
    Nö, ich hatte eigentlich nicht vor, mich groß drüber auszulassen…

  7. @Ly:
    Ja, das gibt es ja öfter. Ich finde die Berichte bei bildblog immer so niedlich, wenn bei Konzerten von Songs schwärmen, die gar nicht gespielt wurden…

  8. Marcus

    ….dann vielleicht in vier jahren wieder, die deutschen brauchen eh immer ein bisschen länger bis sie aufwachen…;)

  9. Leini

    Hoi ich was neues zum Thema Wahlen zu sagen. Irgendwie liegt mir das diese Jahr richtig am Herzen. Also: Wer von dem was hier in diesem Land so genervt ist, dass er oder sie nicht wählen will rufe ich hiermit zu:
    „Geht ungültig wählen dann werdet ihr eine messbare Zahl! Auf eine andere Weise kann man hier nichts bewegen“
    Danke für eure Aufmerksamkeit

  10. @Leini:
    Weise Worte…

  11. Leini

    Verbreite das doch mal weiter ich möchte „ungültig“ in der ARD Hochrechnung als extra Balken sehen

  12. @Leini:
    Das ist wirklich ein hehres Ziel 🙂
    Ich hab allerdings meine Zweifel, ob das was wird mit dem Balken. Aber wenn ich das weiterverbeiten soll: Du kannst doch gerne einen guten Text schreiben – ich veröffentliche ihn gerne hier. Ich sag’s ehrlich, mir fällt gerade nicht sonderlich viel dazu ein – das kommt wahrscheinlich erst mit der Diskussion.
    Außerdem könnte ich noch einen Fremdartikel brauchen! 😀

  13. Leini

    Leini schreibt:
    Da ich hier ein größeres Publikum habe, als auf meiner Homepage nutze ich diese Möglichkeit um einen kleinen Aufruf zu starten:
    Am 27. September sind Wahlen. Die Wahllokale sind in Eurer Nähe also geht hin. Und wenn ihr aus Wut, Frustration, Resegnation oder warum auch immer niemanden wählen wollt, dann wählt ungültig. Besser als in der Masse derer zu verschwinden, die von den Machthabern als „politikverdrossen“ bezeichnet werden. Das Ziel muß sein ein Balken mit „ungültig“ in der ARD Hochrechnung.
    Sagt das weiter, lasst uns dieses Prjekt angehen. Es wird Zeit für ein Änderung. Nicht dass ihr mich falsch versteht. Ich möchte nicht das System stürzen. Ich finde die Grundpfeiler unserer Gesellschaftsordnung nicht perfekt, aber was besseres haben wir noch nicht gefunden. Und bis dahin müssen wir aus dem was wir haben das Beste rausholen, Auch wenn ich mich jatzt anhör als würde ich ein CDU Plakat zitieren. Wenn wir es schaffen ein deutliches Zeichen zu setzten, dass wir keine der Alternativen haben wollen vielleicht fängt dann sich was zu bewegen. Ich will hier keine Utopien verbreiten. Es wird sich nicht sofort was ändern, aber jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Wir sind dran, die nächste Generation.
    Also „Fuck the system, wenigstens ein bißchen“ (Sash wer war das fettes Brot, Blumentopf? Füg doch bitte das richtige ein)
    Der Leini

    Ich danke Sash für die Möglichlkeit das zu verbreiten und fürs korrektur lesen. Mal wieder aber diesmal nicht ganz soviel 😀

  14. Leini

    ich find übrigens die smilys hier grinsen irgendwie grenzdebil

  15. @Leini:
    Das sind die normalen WordPress-Smilies. Die können nicht anders…

  16. Leini

    die Armen
    jetzt muß ich noch was da zu schreibensonst bekomm ich folgende Fehlermeldung
    „Your comment was a bit too short. Please go back and try again.“ (Quelle: WordPress Error)

  17. @Leini:
    Ja, so ist das (sowohl die Smilies als auch das „too short“)…

    PS: Text ist auf die Hauptseite unterwegs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.