Happy Cryrespect!

Frohe Weihnachten an alle da draussen!

Ich hoffe, es werde alle reich beschenkt oder wenigstens beschränkt reich!

Da Weihnachten ja ebenso wie Silvester ein Zeitpunkt ist, an dem man sich gerne der guten Taten vergangener Tage erinnert, und das für mich ein Kommentator beim letzten Artikel getan hat, habe ich gedacht, ich krame doch mal ein altes Bild aus WG-Tagen heraus. Nachdem jetzt alle wissen, wie unser aktuelles Gästezimmer aussieht, kann ich doch mal das einzige erhaltene Bild vom „Gästezimmer“ der alten WG posten.

Vorweg eine Erklärung:

Platz für ein Gästezimmer hatten wir nicht wirklich. Wir waren 5 Leute auf der gleichen Grundfläche wie Ozie und ich sie heute zur Verfügung haben, noch dazu war die Küche (von der wir auch hier einen Ausschnitt sehen) größer als die jetztige. Unser offizieller Schlafplatz für Gäste (wenn sie nicht sowieso im Bett eines Bewohners übernachtet haben) war eine Ecke in der Küche unter der Dachschräge. Um dem Platz doch eine gewisse Abgeschiedenheit zuteil werden zu lassen, haben wir in einer der absurdesten Bauaktionen einen Teppich an einen Balken an der Decke geschraubt, den man runterrollen und dort einhaken konnte. Diese ungewöhnliche Maßnahme war der Tatsache geschuldet, dass es in dem Laden, in dem ich mit einem Mitbewohner nach einem Vorhang gesucht habe, nur Teppiche gab und die unseren Preisvorstellungen entsprochen haben.

Ach ja: Mit der Bong auf dem Tisch wurde ausschließlich Salvia Divinorum geraucht, und das war zum damaligen Zeitpunkt legal. Irgendwann hat der deutsche Staat aber gemerkt, dass es da noch was spaßiges zu verbieten gibt, woran bisher keiner gedacht hatte…

So. Bild:

Das Gästezimmer in der alten WG, Quelle: Sash

Das Gästezimmer in der alten WG, Quelle: Sash

PS: Wer genau hinsieht, kann einen Körperteil des Schwob erkennen.

(und bei CSI würden die noch seine Fingerabdrücke davon nehmen können 😉 )

7 Comments

Filed under Bilder, Haushalt

7 Responses to Happy Cryrespect!

  1. Ich wünsche dir und Ozie und allen Mitkommentatoren und Lesern ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit, egal wie ambivalent man zu diesen Tagen steht. Macht das Beste draus!

    Und Sash, andere Leute würden für so eine Idee viel Geld zahlen und das noch den letzten Schrei finden. Alles eine Frage des Marketings.

    Schon mal an eine Firmengründung namens „Room Innovations“ oder so gedacht?

  2. Anonymous

    Oha, ich kann mich auch an die Zeit mit Salvia divinorum erinnern. Hatte ich damals, als es noch legal war, auch ausprobiert. Nur bin ich kein Raucher und hatte immer Probleme den beschissenen Rauch in die Lunge zu bekommen. Hat nie so wirklich funktioniert.

    Auch wenn es das meiner Meinung nach verträglichste und interessanteste Dissoziativum ist, so birgt das Zeug doch einige Gefahren. Zum einen geht es doch stark auf die Lunge, wenn man nicht gerade einen starken Extrakt oder experimentelle Konsummethoden anwendet und es hat auch im Gegensatz zu klassischen Halluzinogenen ein (zwar geringes, aber doch vorhandenes) Suchtpotenzial.

    Auf Erowid wird das Buch „Salvinorin – The Psychedelic Essence of Salvia Divinorum“ von D.M. Turner bereit gestellt: http://www.erowid.org/library/books_online/salvinorin/toc.shtml

  3. der Schwob

    Der Vorhang, jaja eine der krassesten Konstrukte in der WG, wenn man mal von der Treppe absieht. Ich bin mir aber gottseidank sicher, das die Hand nicht zu mir gehört, wobeui CSI bestimmt meine Fingerabdrücke auch hat. Irgendwie muss es sich ja erklären, dass sie mir die so oft abgenommen haben!
    @Maskenman, dir natürlich auch ein bseinnliches Fest und ich hoffe ihr habe alle keine Kehrwoche…denn in Stuttgart wird es wohl wirklich was mit weissen Weihnachten und wenn ich mir jetzt den Wetterbericht anschaue, sehe ich, dass es so wohl deutschlandweit aussieht. So ich werde jetzt schnell noch was einkaufen (krieg) dann was essen schlafen und duschen( heimaturlaub) und dann wieder in die nachtschicht fahren (Krieg)
    Euch allen eine bessere Zeit

  4. @der Schwob

    Die Kehrwoche geht dieses Jahr an mir vorbei. Und es ist hier sehr weiß! Schneit gerade.

    Viel Erfolg im Krieg!

  5. @Der Maskierte:
    Naja, die Teppich-Idee wäre vielleicht wirklich vermarktbar gewesen 🙂
    Aber deswegen gleich eine Firma gründen?

    @Anonymous:
    Ja, das Problem mit Salvia kenne ich genau so, wie du es beschreibst. Obwohl ich Raucher bin, hab ich es nie geschafft, genug davon zu rauchen. Wer weiss, vielleicht ja auch besser. Aber wir hatten eine Zeit lang unseren Spaß damit 😉
    Und Drogen bergen schließlich alle ihre Gefahren. Zu sehr verharmlosen möchte ich das Zeug auch nicht. Was ich beeindruckend fand, war dass es so heftig gewirkt hat, und dennoch nur so kurz.

  6. idriel

    Und alle so : „Frohe Weihnachten“ !

    ..wünsche ich Euch allen auch! 🙂

  7. @idriel:
    Juhu!
    Äh, ich meinte natürlich: Gleichfalls!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.