Alleine die Idee…

Ich hab mir oft Gedanken darüber gemacht, über was für absurde Themen man einen Themenblog machen könnte. Die wahrscheinlich nie wieder übertroffene Krönung des Ganzen ist das hier:

Kim Jong Il looking at things

25 Comments

Filed under Medien

25 Responses to Alleine die Idee…

  1. Grandios. Aber wie kommt man auf solche Themen?

  2. Lise

    Ganz großartig.

  3. @Tobi:
    Keine Ahnung! Ganz ehrlich! 🙂

  4. Leini

    Wie man auf solche Themen kommt ist einigermasen nachvollziehbar. Ein Bier zu viel oder sonstige Drogen konsummiert, rumgeblödelt, sich einen Aufschrieb gemacht und ein paar Wochen später (wahrscheinlich beim Pfand zurückbringen) wieder entdeckt.
    Aber was mich interessiert; wie findet man sowas. Gibt man da einfach mal Kim bei Google ein und scrollt so lang runter bis man das Absurdeste (gibt es eigentlich substantivierte Adjektive noch?)findet?
    Sash geh wieder arbeiten, dan kommst du nicht auf solche Ideen. ;-D
    Leini

  5. @Leini:
    Keine Sorgen, so komisch sind meine Ideen noch lange nicht 🙂
    Ansonsten finde ich die Drogenerklärung plausibel!

  6. @Sash

    Du bist Leini immer noch die Antwort auf seine Frage schuldig, wie du DAS aufgetrieben hast. Und ich bin auch auf die Antwort sehr gespannnt.

  7. @Sash
    Ja, mich würde das auch interessieren, wie DU auf diesen Fund gestoßen bist. Aberwitzige Ideen haben manche Leute, wirklich.

  8. Anonymous

    Ich wittere einen dritten Sashblog mit einer Fotosammlung von öffentlichen Berliner Klos. Oder sowas.

  9. @Anonymous

    Ich glaube, dieses Blog würde ich glatt boykottieren.

  10. @Der Maskierte
    Hach, dann werd ich mir dort die Kommentarmeisterschaft aneignen … 😀

  11. @ednong

    Ich habe dir schonmal in meinem Blog selbige angeboten. 😉 Aber in diesem Blog, sollte es jemals das Licht der Welt erblicken, werde ich sie dir von ganzem Herzen gönnen und – um es dir leicht zu machen – mit meiner Abwesenheit glänzen.

  12. @Der Maskierte
    Ich sagte doch: du hast keinen (sichthbaren) Zähler 😉

  13. @Der Maskierte und ednong:
    Ich hab den Link irgendwo bei twitter durch den Retweet eines Retweets aufgegabelt. Sorry, dass ich das „via“ vergessen hab. Ich weiss es nicht mehr 🙁

    @Anonymous:
    Keine Sorge, ein Kloblog ist nicht geplant. Zwei Blogs reichen mir.

  14. @Sash
    Aha, Twitter also. Was bin ich froh, dass es kein Kloblog gibt. Und außerdem wäre das dann so anstrengend, 3 Blogs zu kommentieren 😉

  15. @ednong:
    Das glaube ich dir. Da würdeste ja den ganzen Tag nix anderes mehr machen 🙂

  16. @Sash
    Na so schlimm wäre es auch nicht. Ich würde dann doch mal über die Programmierung eines Bots nachdenken … 😉

  17. Aro

    Sehr schön ist es auch immer wieder, an der nordkoreanischen Botschaft (Glinka 7) anzuhalten und sich zusammen mit den Fahrgästen über die neusten Heldengeschichten des Lieben Führers zu informieren.
    Die Texte im Schaukasten der Botschaft sind einfach nur herrlich.

    @Anonymus
    Gibt es schon: http://www.toilettenblogger.de

  18. @Aro:
    Interessanter Link 🙂

  19. @Aro:
    Ach ja, und mit der Botschaft hab ich mich noch gar nicht befasst. Da kann ich leider nix zu beitragen. Du hast da schon kuriose Geschichten gehört?

  20. Aro

    Ne, aber gelesen. Ich hatte auch mal eine Weile mit denen zu tun, weil ich mal im Nebenhaus (das zur Botschaft gehörte) ein kleines Café eröffnet habe.
    Gruselig. DIe Botschaft ist innen noch gruseliger als außen. Aber wenigstens kamen aus dem Keller keine Schreie 🙂

  21. @Aro:
    Naja, gewundert hätte es mich auch nicht… 🙂
    Aber dass es gruselig ist dort, das glaube ich sofort!

  22. @ednong

    Und ich musste leider feststellen, dass wordpress.com mir das Widget leider nicht anbietet. Aber ich lass mir was für dich einfallen. 😉

  23. @Aro

    Das spricht für die gute Schalldämmung. 😉

  24. @Der Maskierte
    Tja, liegt bestimmt an der Maskierung 😉

  25. @Aro
    Was es nicht alles für Blogs gibt … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.