GRB in M31? Oder ULX?

Mit so schönen Kürzeln arbeiten zu können ist leider den Wissenschaftlern mit entsprechender Peer Group vorenthalten. Also zumindest, wenn man den Anspruch hat, dass die Leserschaft verstehen soll, was gemeint ist.

Ich kann das ohne Links nicht voraussetzen, schätze ich. Deswegen folgen hier Verweise auf Wikipedia.

Heute Nacht wurde von einem Satelliten eine enorme Röntgenstrahlung festgestellt. Sowas passiert schon mal, ist aber wissenschaftlich hochinteressant. Zumindest sind die Fachleute begeistert. Ob es nun eine „ultraleuchtkräftige Röntgenquelle“ (ULX) oder ein überraschend naher „Gammablitz“ (GBR) war, scheint noch unklar zu sein. Für nähere Infos empfehle ich diesen Beitrag von Jan Hattenbach, der Aktualisierungen verspricht.

Ich weiß nicht, wie Ihr zur Astronomie steht. Ich jedenfalls finde es spannend, da es in diesem Fall wohl um die wohl freakigsten Explosionen des Universums geht …

News bei Twitter gibt es unter #GBRm31

4 Comments

Filed under Medien, Vermischtes

4 Responses to GRB in M31? Oder ULX?

  1. Auch faszinierend:
    -Wir wissen mehr über das Universem als über die Tiefsee.
    -Wir wissen mehr über den internen Aufbau der Sonne als über den interen Aufbau der Erde.

  2. @Der Maskierte:
    Wobei das auch oft genug Schlagworte ohne viel Tiefgang sind. Sicher, was weiß man über die Tiefsee – nicht eben viel. Aber das Universum mit potenziell ein paar Milliarden Tiefseen … ich denke, Du verstehst, was ich meine. 😉

  3. Klar verstehe ich das. (Was ich gerade nicht verstehe, warum meine Rechtschreibung im ersten Kommentar so gelitten hat und mir das erst JETZT auffällt.)

    Aber es ist doch wirklich faszinierend: Da haben wir die Tiefsee quasi direkt vor der Haustür, aber über die Vorgänge dort wissen wir weniger als über die gigantischen Weiten des Universums. Und obwohl wir auf dieser Erdkugel dank Schwerkraft mit beiden Füßen meistens auf dem Boden stehen, können wir über das Innere deutlich weniger verlässlich sagen als über das Innere unseres großen Halogenstrahlers paar Meter höher. Aber ohne Frage freue ich mich über jede Erkenntnis in wirklich jedem Bereich.

  4. @Der Maskierte:
    Ich mich auch. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.