Urlaub

Urlaub, wie ich ihn nehme … Quelle: Sash

Urlaub, wie ich ihn nehme … Quelle: Sash

Normale Menschen verstehen unter Urlaub vermutlich die übliche zweiwöchige Reise, gerne in zumindest mal ausländische Gefilde. Ich bin da genügsamer. Nicht etwa, weil ich weniger Freizeit toll finde, sondern weil ich ohnehin so wenig im herkömlichen Sinne arbeite, dass dieses Gefühl der Urlaubsreife, das gestillt werden muss, bei mir nur sehr bedingt und eher phasenweise für ein paar Tage auftritt. Das soll jeder halten, wie er will, aber ich mag mein Konzept.

Und jetzt bin ich tatsächlich mal wieder für ein paar Tage weg. Eigentlich nur drei, den herkömmlichen Urlaubs-Apologeten ist sowas natürlich allenfalls eine Randnotiz wert. Ebenso mein Ziel. Ich fahre nach Cuxhaven, was natürlich alles andere als dem Zufall geschuldet ist. Meine Mutter lebte dort bis zu ihrem Tod, den Rest der dort ansässigen Familie werde ich nun für eine Feierlichkeit besuchen. Und ich freue mich sehr darauf. Die Leute hab ich seit mindestens 2009 nicht mehr gesehen.

Sicher, das klingt schlimm. Ist es aber nicht. Die wirklich guten Freundschaften halten nämlich genau das immer und immer wieder aus. Insofern bin ich guter Dinge, dass das jetzt ein Wochenende wird, das sich so anfühlt, als sei ich vorgestern das letzte Mal dagewesen.

In meinen Blogs herrscht derweil Ruhe, aber mein Handy ist natürlich dabei. Wer also was von mir hören will, muss auf Twitter vorbeischauen. Allen anderen wünsche ich ein schönes Wochenende, gerne wegen – oder was wahrscheinlicher ist: trotz – der Bundestagswahl. Wir hören voneinander. Und das nicht erst in vier Jahren. 🙂

5 Comments

Filed under Bilder, Vermischtes

5 Responses to Urlaub

  1. Ich wünsche dir schöne Tage in Cuxhaven.

  2. der Schwob

    sag liebe Grüße an die ganze Familie, das Wasser und die Kugelbake. Ich schaff es leider nicht…verdammte lohnarbeit. kennste ja..äh ja nee..ach du weist was ich meine. Genießt die Zeit..und nimm die Regenjacke mit mien Jung

  3. Patrick

    was will deine verwandschaft den in cuxhaven? ich bin froh das ich demnächst da weg ziehe

  4. @Mauritius Expertin:
    Danke. 🙂

    @der Schwob:
    Mach ich, mach ich. 🙂

    @Patrick:
    Die Geschmäcker sind nunmal verschieden. 😉

  5. Hi Sash,
    klingt wie ein Urlaub ganz nach meinem Geschmack. Und auch ich bin der Meinung, echte Freunde kann man auch selten treffen und es ist immer so, als wäre man nie weg gewesen. Grüß mir den Norden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.