JA!

Der ein oder andere Internetnutzer wird das kennen: Kaum treibt man sich auf mehr oder minder kuriosen Seiten rum, wird einem von allerlei Seiten Werbung entgegengeschleudert. Auf der einen Seite sind es unseriöse Angebote für billige Kredite, auf der anderen Seite schreiben einem offensichtlich schwer beeindruckte und sicher sehr seriöse Damen:

„Der Glied meines Boyfriends wachste um 30 Centimeter!!!“

Bisweilen erscheinen auch kleine Chat-Fensterchen mit Aufnahmen sicher zufällig nackter Mitmenschen, die einen – sicher auf der Suche nach halbwegs erträglicher Abendbeschäftigung – sehnsüchtig fragen:

„Willst du ficken?“

An all das gewöhnt man sich. Man ist im Internet, und damit automatisch begehrt, solange die Kreditkarte mindestens 30 cm misst.

Mit Vorsicht zu genießen sind hingegen sicher die Angebote, die einem nicht einmal mehr eine Wahl lassen. Als glücklich liierter Mensch denkt man sicher – bei aller gebotener Attraktivität – auch manches mal, dass man die holde Sehnsuchtsschnalle eventuell nicht umgehend begatten will. Aber just dann zwingen sie einem die Antwort auf:

Nö! Quelle: Böse Seite

Nö! Quelle: Böse Seite

Fiese Geschichte! Ich kann nur hoffen, dass meine Leser darauf nicht reinfallen. Denn wer paart sich schon gerne unfreiwillig? Eben!

10 Comments

Filed under Bilder, Medien

10 Responses to JA!

  1. Ich bin ja schon manchmal, erm, aus Berufswegen auf ominösen Seiten, aber sowas poppt mir nicht entgegen.

    Da fischen Adblock und Noscript wohl ordentlich unerwünschten Kram aus meinem Datenstrom.

  2. Nils

    Komisch, in meiner Gegend hat mich eine mit der selben Frage angeschrieben, die genau so aussieht. Ob die eine zweite Wohnung in Berlin hat? Das wäre ja nen Zufall! 😉 😉

  3. Testest Du neue Erlösmöglichkeiten für Deinen Blog?
    Wieviele Klicks hat das SMS-Girl bekommen? 😉

  4. @Der Maskierte:
    Bei mir kommen auch die wenigsten Sachen durch, umso mehr fällt es mir dann aber auf 🙂

    @Nils:
    Nee, ehrlich!? Das is ja ein Ding! 😀

    @B-like-Berlin:
    Keine Sorge, sowas wird es in meinen Blogs sicher nie geben. Ganz sicher!

  5. Mensch Sash,
    da mußt du schon ganz deutlich „JA“ schreiben, sonst wird das nix mit dem Vertrag über 30 Jahre mit 96 EUR Jahresgebühr, natürlich fürs nächste Jahrhundert im Voraus zu entrichten …

  6. @ednong:
    JA! Da hast du natürlich Recht 🙂

  7. Nein

    Sashs Busenbilderblog… ob’s hier jetzt wohl Sendezeiten braucht?

  8. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking März 2011

  9. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking Februar 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.