Backstage

Nebenan, bei GNIT, wird schon fleißig gearbeitet. Schaut ab 15 Uhr mal vorbei!

Gewinnspielverlosungen sind harte Arbeit, Quelle: Sash

Gewinnspielverlosungen sind harte Arbeit, Quelle: Sash

37 Comments

Filed under Bilder, Haushalt, Vermischtes

37 Responses to Backstage

  1. Rauchende Elefanten? Lass das bloß nicht den Tierschutz mitbekommen. 😉

  2. Oh oh oh oh oh, haben Sie die Hinweise nicht gelesen Herr Sash?
    Es ist illegal diese formschönen hellgelben Zigaretten aus ukrainischer Herstellung und asiatischem Vertrieb zu kaufen.
    Ich hoffe das sieht keiner, ich hab schon Isolierband auf den Arbeitsmonitor geklebt, genau da wo die Schachtel ist.

  3. @Der Maskierte:
    Waren doch, wie in den Hinweisen beim Gewinnspiel steht, auch Menschen anwesend.

    @Nick:
    Fahrgastkippen…
    Was soll ich machen? Die Polizei holen? Und so schlecht sind die gar nicht…

  4. Natürlich! Das ist deine Pflicht hier im Staat! Sofort bei jeder Kleinigkeit zur Staatsmacht rennen, nur so wird man was! 😉

  5. @Nick
    Uhu, dann darfste ja gar nicht mehr scrollen 😉

  6. @Sash
    Die armen Elefanten. Und dann Fahrgastkippen, jaja. Wohl eher Klippen, die du nicht umschiffen konntest – äh, denen du nicht widerstehen konntest 😉

  7. Gibt es ein Video von der Aktion? Sieht ja zu klasse aus, wirklich.

  8. Oh man, das sind ja mehrere TEile. Sorry, habe das von oben gelesen. Ich fall ja gleich vom Hocker. Oh ist das geil (sorry, jetzt mußte für dein Blog FSK 18 vergeben). Ich faß es nicht. 😀

  9. Und eine Maske. Sauber abgenäht. Oh man, was für Arbeit. Ich faß es einfach nicht. Wow. Respekt. Großartig.

  10. Und was ist das eigentlich am oberen Bildrand mittig?

  11. Aro

    @endong
    Bald haste es ja geschafft.

  12. @Aro
    Naja, jeden Tag ein bißchen weiter … 😉

    Aber ich hab ernsthaft vorhin vor Lachen fast am Boden gelegen. Diese GEschichte – einfach klasse!

  13. Aro

    Sollte eigentlich @endong heißen

  14. @Aro
    Also @ednong? 😉
    Bezog sich auf dein „Bald haste es ja geschafft.“

  15. antagonistin

    Zu den „Fahrgastkippen“: ich las vor ein, zwei Jahren irgendwo, dass in den Teilen aller möglicher Scheiß mit verarbeitet wird, weil bei der Herstellung recht haarsträubende Zustände herrschen. Es hieß, dass die mitverarbeiteten Seltsamkeiten (Dreck, streckendes Zeug etc.) möglicherweise problematischer gefährlicher sind, als die üblichen Kippen-Schadstoffe selbst. Nix gegen günstige Kippen, aber ich hoffe, Du probierst die nicht allzu regelmäßig. 😉

  16. @ednong:
    Danke abermals und immer wieder 🙂

    @antagonistin:
    Ich hab über die Kippen auch einiges gelesen. Von nicht eingehaltenen Grenzwerten beim Teer bis zur Einarbeitung von Kamelkacke war da eigentlich alles dabei.
    Ganz unskeptisch bin ich da allerdings auch nicht, da ja einige Leute davon profitieren würden, wenn die Kippen vom Markt wären.
    Naja, kann mir weitestgehend egal sein. Ehrlich gesagt: Es ist sogar die einzige Marke (außer meiner Stammmarke), die mir „längerfristig“ schmeckt.

  17. @ednong

    Du brauchst dich übrigens nicht mehr ins Zeug legen und einen Kommentar in 60.000 aufsplitten. Ich lass dir deinen (unverdienten) Gewinn, wenn es dich glücklich macht. 😉

  18. Fahrertuer

    @Sash
    Während meiner Ausbildung (an ner Assistenten Schule) gabs mal nen Projekt von der PTA Klasse, die die Teile untersucht haben: das mit den Fäkalien ist keine Urban Legend
    Hat nen Typen aus der Paralel Klasse recht hart getroffen – der hat die an der Schule vertickt und damit ordentlich Geld gemacht. Bis sich das Projekt der PTAs rumsprach und was in den Teilen drinne is

  19. Aro

    Der Maskierte :
    @ednong
    Du brauchst dich übrigens nicht mehr ins Zeug legen und einen Kommentar in 60.000 aufsplitten. Ich lass dir deinen (unverdienten) Gewinn, wenn es dich glücklich macht.

    😀

  20. @Aro

    Wir müssen ja festhalten, hätte er fair kommentiert, also nicht 20.000 Kommentare aus einem gebastelt, hätte er nicht den Hauch einer Chance gehabt. Mir reicht die moralische Überlegenheit vollkommen aus.

  21. Aro

    @Der Maskierte
    Das ist wohl so. Aber egal.

  22. @Fahrertuer:
    Kann schon sein – mir kann es ja egal sein.

    @Der Maskierte:
    Sehr nett 😉
    Aber bevor du auf ednong einprügelst: Immerhin hat er keinen Mist geschrieben! Die Comments waren fast alle sachbezogen und ich hab mich beispielsweise sogar gefreut, dass er ein paar ältere Texte noch kommentiert hat. Ab Ende des Monats können dann alle nochmal bei 0 anfangen, dann wird sich so schnell auch kein Extremsport daraus entwickeln.

  23. @Sash
    @Aro
    @Der Maskierte

    Also: ich muß gestehen, dass ich auch erst überlegt habe, ob ich die aufteile. Aber ich empfinde einen Kommentar – unabhängig von der ganzen Zählerei – der als Antwort auf mehrere Kommentare gilt, als unhöflich. Mein Empfinden. In einem Gespräch schaue ich ja auch jeden Gesprächspartner an, wenn ich ihm antworte und mache das nicht in einem langen Monolog, der das der Reihe nach abarbeitet (na gut, es gibt Ausnahmen da draußen, ist aber eher selten – und trotzdem unhöflich).

    Dann habe ich natürlich versucht, auch sachbezogen zu bleiben und nicht irgendeinen Mist nur des Kommentierens wegen zu schreiben. Da danke ich Sash für die entsprechende Anmerkung.

    Somit sehe ich weder eine moralische Überlegenheit noch Unterlegenheit von irgendjemanden. Auch nicht mir selbst 😉 Und dann hat es dazu noch Spaß gemacht. Nicht nur das Kommentieren, sondern auch das Lesen der Beiträge, auch der älteren.

    Und das darf man nun glauben oder nicht, es soll einfach nur mal meine Meinung dazu widerspiegeln.

    Und lieber Maskierter, gewonnen habe ich noch lange nicht. Immerhin sind es noch um die 40 Kommentare Unterschied. Und da dieses Jahr noch Steuererklärung, Weihnachtsgeschenke-Kauf, Weihnachtskarten-Schreiben und -Entwurf anstehen und noch viele weitere Amts- und Anwaltsgeschichten meinerseits zu erledigen sind (übrigens auch der Grund dafür, dass ich nachts zur Zeit noch auf bin), so denke ich ganz einfach, werden die Kommentare meinerseits so ab 14. Dezember hier versiegen. So ganz langsam. Es sei denn, ich bin derart aufgedreht und suche Ablenkung im Kommentieren.

    Und vorher aufgeben und dann mit „moralischer Sieger“ kommen – äh bäh, was ist das denn für eine Moral oder für ein Siegeswillen? Strengen Sie sich an – oder lehnen Sie sich ganz einfach entspannt zurück.

    Außerdem wäre ich dafür, noch ein Plugin zu installieren, dass die Anzahl der Zeichen in den Kommentaren kumulativ ausgibt …
    … aber das habe ich ja schon mal vorgeschlagen 😉

  24. Achja, und anmerken darf ich noch:
    Sash hätte auch problemlos KOmmentare löschen/sperren können. Oder mich auf die Sperrliste setzen können. Angeboten hatte ich es. Und ernst gemeint war es auch.

  25. @ednong

    Wir werden sehen. Mein Anliegen war es die Lesbarkeit der Kommentare hier zu erhöhen. Bei manchem Artikel laß ich eben 5-8 Kommentare von dir in Folge, was ich persönlich eben nicht mehr übersichtlich fand. Und mir ist es lieber, es bleibt ein wenig übersichtlich, als dass ich da irgendwelche Listen anführe.

    Der Form ist Geschmackssache, inhaltlich habe ich jedoch nie Kritik über deine Kommentare geäußert. 😉

    Und ein Quentchen Wahrheit muss ich getroffen haben mit meinen kleinen Sticheleien, wenn du dich derart erläuterst. 😉

  26. Der Maskierte :
    @ednong
    Und ein Quentchen Wahrheit muss ich getroffen haben mit meinen kleinen Sticheleien, wenn du dich derart erläuterst.

    Äh, nein. Ich erläutere es auch gerne, ohne mich getroffen zu fühlen oder ohne im Blick zu haben, dass irgendwer irgendeine Wahrheit getroffen hat. Ich erläutere, da ich möchte, dass es richtig verstanden wird. Mehr nicht.

  27. @Der Maskierte
    Und bzgl. der Zählerei werde ich mich dann ab hier nicht mehr weiter äußern. Ist ausgiebig erläutert, ggf. sogar zu intensiv. Und ich möchte die Zahlen ja nicht unnötig nach oben treiben damit.

  28. @ednong und Der Maskierte:
    Können wir das Thema dann hiermit ad acta legen?

  29. Aro

    Ich glaube, er mein das Thema Tapeten 😉

  30. @Aro:
    Genau… 😉

  31. Hellhound

    Je mehr ich hier lese, um so mehr liebe ich eure Kommentare – die sind ja beinahe besser als das eigentliche Bloggeschehen. ;^)
    Vielen Dank für die geile Schreibe und Gruss aus Nordhessen,
    Hellhound (Chris)

  32. @Hellhound:
    Das kann ich als Artikelschreiber nur zu gut verstehen 🙂
    Was war die Zeit doch öde, in der ich ein Tagebuch nur für mich geführt habe…

  33. Aro

    Hellhound meint bestimmt meine qualifizierten Werke
    😉

  34. @Aro:
    Was sonst? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.