Blitzer Tunnel

Nu wirds ernst in Britz. Die Polizei Berlin teilt mit, dass am 26. Mai (2010) die Blitzer im Britzer Tunnel endgültig in Betrieb genommen werden. Dann wird dort anscheinend jede einzelne Spur in beiden Fahrtrichtungen von vorne und von hinten überwacht und bei Bedarf unsichtbar geblitzt.

Ich bin nach wie vor etwas unschlüssig, weil die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Berlins Stadtautobahnen nun wirklich nicht gerade hoch angesetzt ist, aber nun ja, ein Raser bin ich auch nicht wirklich. Ich nehme also an, mich wird es eher nicht erwischen. Zumal ich den Tunnel nur selten durchfahre.

Hab nur gedacht, den ein oder anderen würde es vielleicht interessieren.

10 Comments

Filed under Medien, Vermischtes

10 Responses to Blitzer Tunnel

  1. Henrik

    Ich fahr da desoefteren durch, auch wenn die Blitzer noch nicht scharf geschaltet sind bremsen jetzt alle auf Strich 80 bei der Tunneleinfahrt ab, vorher waren 100km/h auf der linken Spur durchaus ueblich. War also eine gute Investition.

    BTW: Bei den letzten suchbegriffen erscheint gerade Schlachterinnenparty? Welche Eintrag hab ich denn da verpasst? Klingt, aehm, blutig.

  2. @Henrik:
    Dass das Wirkung zeigen wird – oder es schon tut – glaube ich gerne!
    Zum Suchbegriff: Ich glaube, hier pflanzen sich die Suchbegriffe selber fort. Irgendwo tauchte mal eine Schlachterin auf, dann hab ich im selben „Artikel“ was von Party geschrieben… sowas passiert!

  3. In jeder Tunnelröhre sind übrigens zwei Blitzer verbaut: Einmal vorn nach geschätzt 200 bis 300 m vom Beginn des Tunnels und einmal hinten, so geschätzte 300 m vor dem Ende. Und das wie gesagt in beiden Richtungen. Wenn man den ersten Blitzer passiert hat, und so doof ist, wieder Gas zu geben, wird man dann am Ende erwischt.
    Ich finde diese Art des Blitzens ziemlich unpädagogisch, weil man nicht sofort merkt, dass man geblitzt wurde, angeblich, weil das zu gefährlich sei. Ich frage mich, warum das in Nicht-Tunneln ungefährlicher sein soll. Zumindest hätte man für diejenigen, die geblitzt wurden, eine Leuchtanzeige „Sie wurden geblitzt“ oder so installieren sollen.

    Bin mal gespannt, wann die ersten Akten zu den Tunnel-Blitzern eintrudeln. 😉

    Die 80 km/h auf der Stadtautobahn, insbesondere in dem südlichen Abschnitt zwischen Grenzallee und Dreieck Funkturm finde ich für die meisten Tageszeiten eigentlich ganz angemessen. Die Autobahn ist sehr stark befahren, und die vielen Auf- und Abfahrten bedeuten etliche gefährliche Stellen. Klar, wenn nachts dort nichts los ist, sind 80 km/h sicherlich ziemlich wenig.

  4. Tobi

    Ich finde es super, dass die Polizei so ehrlich ist und Schilder vor den Tunnel stellt. Das bringt wenigstens etwas, anstatt einfach heimlich abzukassieren. Die Blitzer scheinen mir auch für sinnvoll!

    Like-Score:
    Polizei +1 😉

  5. Dom

    Also hier in Düsseldorf gib es in dem Rheintunnel der ca 5 Km lang in jede Richtung 2 Blitzer. Die sind seit ca. 1 Jahr installiert, man hat damals allerdings die Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 auf 70 Km/h erhöht und ich muss sagen die Leute fahren seit dem echt gesitteter in dem Tunnel. Ausschlaggebend für die Installation war übrigens das ein R8 mit 180km/h durch den Tunnel gedonnert ist.

  6. @Will Sagen:
    Ja, ob die Sache pädagogisch sinnvoll ist, das ist die Frage. Könnte mir auch vorstellen, dass da mal einer klagt (was ich dennoch für unsinnig halten würde, schließlich stehen ja Schilder da).
    Was die Geschwindigkeit angeht: Ich finde sie genau deswegen eigentlich zu niedrig. Aber ich bin wahrscheinlich auch einer der wenigen Menschen, der begreift, was eine zulässige HÖCHSTgeschwindigkeit ist. Dass ich bei viel Verkehr unter Umständen langsamer fahren muss, sollte einem auch auf der Autobahn klar sein. Ein bisschen komisch ist es aber eben, wenn die Verkehrslage in die Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit offenbar mit einfließt.
    Und wenn ich auf der Landsberger, oder auf dem Weißenseer Weg 60 fahren kann, dann sind auf der Autobahn auch 100 drin.

    @Tobi:
    Da muss ich als ehemals auch eher zu schneller Fahrer anmerken, dass ich aus einer Gegend komme, in der Pi mal Daumen als gesichert gelten konnte, dass die Schilder überall da aufgestellt wurden, wo es für echte Blitzer nicht gereicht hat… da denkt man dann nochmal anders über die Teile 😉

    @Dom:
    Das ist eine interessante Maßnahme, finde ich. Und pädagogisch sicher wirksam: Da, meinetwegen könnt ihr noch 10 km/h schneller, aber wer da drüber ist, muss dann endgültig zahlen. Gefällt mir – vorausgesetzt, es war vertretbar.

  7. Bin mal gespannt, wann sie das im Tiergartentunnel auch machen. 🙁

  8. @Klaus:
    Au ja, selten so gequält mit Tempo 50. Da hätten sie mich sicher auch schon erwischen können… 🙁

  9. Aro

    Oh, Sash spricht chinesisch.
    (war das jetzt rassistisch)

  10. @Aro:
    Ich denke nicht 😉
    Aber ein „r“ ist ja dennoch drinne, also passt es nicht so ganz. Das ist die Stelle, an der man merken könnte, dass ich meine Überschriften nicht auf alle Feinheiten abklopfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.