Schweinisch!

Hab gerade bei Pharmama den Eintrag zum „Grippchen“ lesen müssen und fühlte plötzlich den Drang, meinen Senf auch dazu zu geben. Bitte:

Die „Schweinegrippe“, die derzeit mit offiziellen Pandemie-Ehren über den Planeten wabert, ist doch eigentlich lächerlich! Ein neuer Grippevirus, scheinbar ohne besonderen Drang, irgendwelche Highscores zu knacken, verbreitet sich schnell und legt hier und da ein paar Leute flach. Das passiert ständig, es sterben auch jedes Jahr eine Menge Menschen, aber heute isses mal wieder so schlimm wie nie.

Den wahrscheinlich besten Blogeintrag dazu kann man bei Paramantus lesen (dessen Blog ich im Übrigen auch gerne weiterempfehle!), der bringt die Absurdität schön auf den Punkt.

Nun wird schon auf Impfstoffe gehofft, um Bestände der Allheilmittel geschachert und inzwischen glauben wahrscheinlich sogar irgendwelche Einsiedler, dass sie sich vor dem nächsten Geschlechtsverkehr mit Vierbeinern besser impfen lassen sollten. Die Bundesregierung will für ein Drittel der Bevölkerung vorsorgen. Hallo?

Ich hatte es mit Ozie derletzt auch schon drüber: Ich als Taxifahrer in einer Touri-Metropole bin sicher ein geeigneter Kandidat für Impfungen (nach den direkt bedrohten im medizinischen Sektor). Aber werde ich mich wirklich impfen lassen? Gegen Grippe? Ehrlich gesagt: Eher nicht.

Ich möchte hier auch keine Witze reissen, denn natürlich sind Leute an der Krankheit gestorben. Und das ist traurig, keine Frage! In 98% aller Fälle aber – wie bei jeder anderen Grippe auch – liegt man ein paar Tage flach, und dauert – wie es so schön heisst – ohne Medikamente 14 Tage, und mit Medikamenten nur zwei Wochen. Eher weniger. Der einzige Grund, weswegen ich mich überreden lassen könnte, mich zu impfen, sind ehrlich gesagt meine Kunden. Da die Grippe aber im Allgemeinen recht schnell zuschlägt, ist das wahrscheinlich auch nur bedingt nötig.

Das witzige ist ja, dass Experten eher davor warnen, jetzt bereits verfügbare Mittelchen wie Tamiflu zu verwenden, weil es zum einen kaum was bringt (1 Tag schneller gesund angeblich), und zudem dafür sorgen könnte, dass schneller resistente Viren entstehen. Aber was soll’s? Mit Panik lässt sich einfach besser Geld verdienen. Medikamente, Zeitungen… geht weg wie sonst noch was, das Zeug!

Ich hab’s in meinem Comment bei Pharmama schon geschrieben: Meine ehrliche Meinung zur „Schweinegrippe“?

„Ich hoffe, ich krieg sie bald, dann hab ich’s weg!“

----------------------------------------------------------------------------
Sashs Blog – nur echt mit Werbebannern, die seinen Namen enthalten!

Sashs Taxi-Buch bei Amazon

12 Comments

Filed under Medien, Menschliche Idiotie, Vermischtes

12 Responses to Schweinisch!

  1. Hihi, über diese Grippe hab ich auch schon viel geschmunzelt.
    Man darf aber dabei nicht vergessen, daß wir (immer noch) eine exzellente medizinische Versorgung haben, das schaut in anderen Ländern anders aus. Ich find’s auch richtig, Kinder und alte Menschen gegen Grippe zu impfen, denn bei denen kann eine Erkrankung schon etwas heikler verlaufen.

    Ich hab bei Neatorama vor einiger Zeit mal eine geile Grafik zum Thema Schweinegrippe gesehen: „Swineflu: Bacon’s Revenge“ 😀
    Vielleicht vektorisier ich es mal und mach ein T-Shirt damit.

  2. Aro

    Naja, ich habe IMMER im Winter meine jährliche Grippe gehabt. Die letzten drei Herbstes (ist das die korrekte Mehrzahl von Herbst?) habe ich mich gegen Grippe impfen lassen und habe tatsächlich keine mehr bekommen. Ganz wirkungslos sind Impfungen also nicht. Und wenn es auch nur ein Placebo-Effekt sein sollte – egal, das Ergebnis zählt.

  3. Hey, danke für die Empfehlung. Endlich auch mal einer, der sich nicht von dieser Hysterie anstecken lässt. Es ist doch bemerkenswert, dass die WHO ihre eigenen Pandemie-Bestimmungen geändert hat, damit sie die Schweinegrippe als solche bezeichnen darf (Bericht im „Spiegel“ von letzter Woche, Artikel findet man auch online, einfach mal nach „Tom Jefferson“ oder „Schweinegrippe“ suchen).
    Es ist ein Witz auf der einen Seite soviel Panik zu machen udn auf der anderen nichts gegen diese angeblich so gefährliche Krankheit zu machen. Bei einer echten gefahr wären die Ein- und Ausreisebestimmungen verschärft, Großveranstaltungen würden abgesagt und Schulen und Unis geschlossen werden. Doch es passiert nichts. Gar nichts.
    Das Ganze Theater ist im Grunde genommen nur Geldmacherei von Seiten der Pharmaindustrie. Die verdienen sich jetzt dumm und dämlich an dem Impfstoff, den eigtl. keiner braucht.

  4. @Trixi:
    Gutes Logo auf jeden Fall! Dagegen, dass sich wirklich gefährdete Leute schützen, ist ja im Übrigen auch nichts einzuwenden.

  5. @Aro:
    Wenn es so läuft, ist es natürlich nicht schlecht. Aber soweit ich gehört habe, ist der Effekt dann doch eher selten. Ich gönn mir in der Regel nur einen kleinen grippalen Infekt pro Jahr – wann es das letzte Mal wirklich Grippe war, weiss ich nicht. Egal, die 40 Fieber hatte ich auch vor nicht allzu langer Zeit mal, und ich bin guter Dinge, auch die Sau im Hause Grippe gut zu überstehen.

  6. @Paramantus:
    Ehre, wem Ehre gebührt…
    Der Unterschied zwischen der angeblichen Gefährlichkeit und den tatsächlichen Maßnahmen ist in der Tat verdächtig. Ich tu mich immer schwer damit, gleich ein riesiges Komplott zu wittern – aber dass die Seuche nicht der Untergang der Menschheit sein wird, ist ziemlich offensichtlich.

  7. @Aro: Mehrzahl sind 3 „Herbste“.

    Ich hab auch 1x im Jahr mindestens eine satte Erkältung mit Fieber, das ist aber noch keine Grippe. Eine richtige Grippe hatte ich, glaub ich, noch nie. Impfen lassen werd ich mich nicht.

  8. Ich möchte auf meinen nicht unbescheidenen Beitrag zum Thema Viren-Hysterie hinweisen: http://tinyurl.com/mrltnr

  9. @Der Wirt:
    OK, diese Zusammenfassung hat wirklich was. Zumal ich auch noch auf solche Katastrophen-Thriller stehe, wenn ich mal einsame Stunden vor dem Fernseher verbringe…

  10. Hab nochmal einen Schweinegrippe-Artikel geschrieben. Diesmal einen eher kritischen – wenn auch satirisch. Musste sein! Mir geht die ganze Panik mächtig auf den Sack und ich hoffe ich kann da auf ein paar wichtige Dinge aufmerksam machen!
    http://www.paramantus.net/?p=1210

  11. Hatte ihn schon gelesen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.