Overblog und das Geld…

Jetzt habe ich gerade von Overblog eine Mail bekommen, in der mir gesagt wird, dass die Werbebeteiligungen in diesem Monat enden. Ich weiss ja nicht so recht, was ich davon halten soll…
Also zum einen ist es mal wieder typisch, dass die Mail auf Englisch kommt. Ich bin der Sprache zwar mächtig, aber ich weiss, dass das nicht bei allen der Fall ist. Und bei so bedeutenden Sachen wären ein zwei Übersetzungen echt nicht zuviel verlangt. Dann halte ich den Zeitraum für etwas kurz. Ich fand die Werbe-Geschichte zwar nicht so wichtig, wie es andere vielleicht getan haben, aber ich hab z.B. letztens erst mein Premium-Paket verlängert – wenn ich jetzt wegen der Sache wechseln wollte, wäre das eine blöde Geschichte.
Und dann diese „Es tut uns leid“-Sätze! Argh! Sie hoffen, das Programm später im Jahr wieder aufgreifen zu können. Mich würde mal interessieren, weswegen sie es einstellen müssen. Klar: Des Geldes wegen! Aber warum? Zu wenige Werbekunden, zu wenige Besucher? Zahlen die Kunden zu wenig? Sieht so aus, als sollte ich mal nach Alternativen fahnden. Bloß dumm, dass meine Domain jetzt noch ein halbes Jahr von mir selbst blockiert ist 🙂

10 Comments

Filed under Vermischtes

10 Responses to Overblog und das Geld…

  1. Ich hatte dir doch geschrieben, dass sie die Werbung auf allen Blogs schon längst eingestellt haben, lange bevor sie dir das mitteilten. Hast du das nicht bemerkt? Auf keiner Seite ist mehr Werbung erschienen…Auch auf meiner Seite war die Werbung auf einmal verschwunden…Deswegen bin ich aber nicht abgehauen…sondern weil es so oft Störungen hier gibt.
    Dass du für ein Premium noch Geld ausgegeben hast, ist wirklich Pech…lohnt sich doch gar nicht…

  2. Ähm… ich kann nur immer wieder sagen: Bei mir wird Werbung angezeigt. Ich habe diese Probleme nie gehabt.
    Jo, ich werde meinen Blog in Zukunft wieder selbst hosten. Dauert noch ein bisschen, aber die Domain sashs-blog.de ist schon bestellt.
    Übrigens: Die Störungen bei Overblog sind das eine – viel schlimmer finde ich, dass man das Gefühl hat, es ändert sich einfach nichts.

  3. Jaja selber machen ist immer noch am Besten, un doch ist es ganz angenehm wenn man sich einfach um nichts kümmern muss…

  4. Tatsächlich, die Werbung ist wieder da, komisch…Gibt es denn nun wieder Geld?

  5. Marcus

    Wie hoch sind eigentlich die kosten für solch eine Website, aktuell und in der Zukunft?

  6. @huiuhui:
    Stimmt: Ich habs jetzt ne Weile genossen, aber abgesehen von der fehlenden Community wird mein eigener natürlich wieder besser 🙂

  7. @Sica:
    Bei mir war sie immer angezeigt worden, und ich hab immer die Kohle ausgezahlt bekommen. In der Mail jetzt hieß es, dass es ab Anfang nächsten Monats eingestellt wird…

  8. aber hallo… mein englisch ist echt … naja…. dürftig und ich musste es dreimal lesen, bis ich es verstanden habe. man wird dort schlicht verarscht! mich wundert, dass du es so lange ausgehalten hast 😉

  9. Ich glaube eben an das Gute im Menschen 🙂
    Im Ernst: „Verarsche“ wittere ich bei Overblog immer noch nicht. Aber so langsam bestätigt sich mein Verdacht, dass die keine Ahnung haben. Ich hab gerne da gebloggt, weil es ein junges Portal war und man (ganz zu Beginn) sehen konnte, wie es sich entwickelt.
    Aber scheinbar war es eben doch nur so, dass die erfolgreiche französische Firma irgendeinen Informatik-Studenten mit einem Deutsch-Lexikon von 1976 hingesetzt hat, und gemeint hat: „So, du machst jetzt mal den deutschen Ableger! Kriegst 100 € fürs Programmieren, und wenn du den Support noch machen willst, noch nen Zwanni oben drauf!“
    Am Annfang war das ja noch ok, aber je größer die Community wurde, und je mehr Probleme auftraten, desto mehr herrschte da Überforderung…

  10. Das ist auch einer der Gründe, warum ich sehr froh bin, doch gewechselt zu haben. Ich bin jetzt bei Blogspot und kann da viel mehr machen (vor allem werbemäßig)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.