Hemd vs. Zoll und anderes…

Juhu, mein Hemd ist da!
Hat nun doch über zwei Wochen gedauert, seit ich es bei micamisa.com bestellt habe – aber das war auch so angegeben! Und es sitzt perfekt. Das habe ich vor sehr langer Zeit das letzte Mal über ein Hemd gesagt… und inkl. Versand und Mehrwertsteuer 60 € für ein maßgeschneidertes Hemd nach meinen Wünschen: Das ist derzeit wahrscheinlich konkurrenzlos. Ich wollte mich nur mit der Zeit noch einmal informieren, wie es da wirklich mit den Arbeitsbedingungen aussieht. Aber ich kann die Truppe vorerst nur empfehlen. Absurd ist jetzt eben, dass ich hier eine Einfuhrbestätigung vom Zoll habe. Das ist an und für sich nicht so schlimm, aber: Warum liegt dem Schrieb vom Zoll eine Fotokopie des Paketes bei? Ich kenn mich da nicht aus – also ich wäre froh um Aufklärung! In meinen Augen erfüllt das keinen bestimmten Zweck…
Ansonsten möchte ich hier meinem Mitbewohner ein dickes Lob aussprechen, da er die Siff-Hölle von Ralf quasi alleine renoviert – also vor allem gestrichen – hat in den letzten Tagen. Ich bin ja nicht soo viel zur Hausarbeit gekommen, seit ich arbeite. Momentan sprüht er allerlei Dinge blau an, was zwar stinkt, aber unserem neuen Wohnzimmer gut zu Gesichte stehen wird. Freu!
Ja, und sonst: Ralf hat sich wegen der Schlüssel noch nicht gemeldet. Am Montag werden wir das mal tun… da er sich eh nie trauen würde, hier einen Fuß in die Tür zu setzen, soll mir das egal sein. Theorie zum Thema: Ralf hat inzwischen kein gespültes Geschirr mehr 😉
So, ich denke, ich gehe dann gleich mal duschen, und mach noch ein bisschen was in der Küche. Und gegen 18.20 Uhr geht’s dann los Richtung Auto. Braucht wer ein Taxi?

9 Comments

Filed under Haushalt, Vermischtes

9 Responses to Hemd vs. Zoll und anderes…

  1. new

    Ja Taxi nehme ich – das Hemd auch! Vielleicht kontrolliert der Zoll Päckchen aus bestimmten Ländern grundsätzlich – oder sie wollen nur mal sehen ob die Popeline noch leben – kein Plan!

    Nur würd ich das Hemd nicht mit meinen renovierenden Kumpel alleine lassen, zumal er alles blau ansprüht – brings in Sicherheit bevor er seine Hände sauber macht!

  2. Keine Sorge, ich trage das Hemd bei der Arbeit…

  3. new

    Puh *schwitz* – dann bin ich ja beruhigt 🙂

  4. …sonst hätte ich mir das Hemd ja gleich in Blau bestellen können 🙂

  5. new

    *lol* ja eben 🙂

  6. Lebt denn das gute Hemd noch? Das würd mich ja jetzt echt interessieren? Dann wäre das ja richtig langlebig, wenn du es (nur) im Job anziehst.

  7. @ednong:
    Nein, das eine dürfte inzwischen unter den Stoffresten zum Nähen bei Ozie rumliegen. Die Hemden haben wirklich eine brauchbare Qualität, aber ich hab bisher noch nicht die Kohle gehabt, mir eine gewisse Auswahl zuzulegen, sodass die wenigen (2 bis 3), die ich dauernd trage, entsprechend schnell abnutzen. Vor allem am Kragen leiden sie bisweilen. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich sie mit Waschmaschine und Trockner malträtiere. Vielleicht auch nicht so klug…

  8. @Sash
    Und wie lange hält dann so ein Hemd dem stand?

  9. @ednong:
    Unterschiedlich. Kann ich echt nicht sagen, ich hab ja auch verschiedene Stoffe und Kragenversionen probiert, bzw. probiere sie noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.