Monthly Archives: Dezember 2005

28. Dezember 2005

Eigentlich hab ich ja gerade keinen wirklichen Grund, mich zu beschweren, aber irgendwie fing dieser Tag ja wohl doch ein bisschen Scheisse an: Aus dem Bett geschmissen von meinem Chef, weil der KBV-Bus die Müllabfuhr blockiert… Ich meine, das Auto umparken ist kein Ding, und obwohl der Wagen mehr als nur Ordnungsgemäss abgestellt war, ist es ja ok, dass sie wenn sie nicht durchkommen anrufen. Aber wenn andere Autos genauso den Weg versperren, und ich nur angerufen werde, weil da halt eine Telefonnummer draufsteht, und ich mich direkt aus dem Bett auf die Strasse quäle, dann hab ich keinen Bock, mich von irgendeinem frustrierten Arschloch auch noch dumm anmachen zu lassen.

Oh, ihr glaubt gar nicht, wie lange es dauern kann, bis so eine Scheibe freigekratzt ist. Natürlich hab ich nicht gleich damit angefangen… ich musste mich erstmal genau davon überzeugen, dass die da nicht vorbeikommen. Und ihnen mit einem Grinsen im Gesicht beim Schneeketten-Aufziehen zuschauen. Spannende Sache. Aber für den Spruch „Ich hoffe, Du bist ausgeschlafen, wir stehen nämlich schon ne Stunde hier rum…“ haben sie es eigentlich verdient, dass ich noch ein Bier trinken gehe, sie dann darauf hinweise, dass ich nicht mehr fahrtüchtig bin, und sie bitte, doch die Bergstrasse rückwärts rausfahren. Ich würde ja durchaus auch dabei zuschauen…

OK, langer Rede, flacher Sinn: Ich wurde unfreiwillig geweckt, aber sonst geht es mir gut. Wenn Sven schon in der Bretagne ist, muss doch einer das Meckern übernehmen!

Ausserdem schneit es, und das ist richtig geil!

Leave a Comment

Filed under Menschliche Idiotie, Vermischtes